Sportart Biathlon


Interview Nr.2 -- 22.07.2013

Interview mit Tomas Hasilla (SVK)

 

Ich sprach mit dem 22-jährigen Slowaken. Er gewann gerade erst Silber bei der Sommerweltmeisterschaft in Forni Avoltri!

 

Wie war die Sommerweltmeisterschaft in Forni Avoltri für Sie?

Es war gut. Es war sehr  heiß, aber im Großen und Ganzen  war es gut!

 

Ein Blick zurück: Finden sie drei Worte um ihre Saison 2012/2013 zu beschreiben?

Gut, neue Experimente, gute Ergebnisse

 

Was haben Sie für Ziele  für die nächste Saison?

Mein erstes großes Ziel ist es, Spaß am Training zu haben, der Rest kommt und kommt…

 

Ist Sochi ein guter Ort für die Olympischen Spiele? Wie beschreiben Sie die Strecke?

Ich denke da nicht so viel drüber nach. Die Abfahrten sind viel zu schnell und gefährlich. Ich muss noch viel trainieren um dort gute Ergebnisse zu erzielen. Die Sommerweltmeisterschaft in Forni war dafür ein sehr gutes Training!

 

Das Slowakische Team  wurde in den letzten Jahren immer besser und besser, woran liegt das?

Es hängt an vielen Dingen. Unsere Teams haben viele neue Trainer bekommen. Diese bringen neue Strategien ein. Sie motivieren einen, sodass man gute Ergebnisse erzielen kann.

Wir haben gute Trainingsbedingungen.

 

Wo befindet ihr euch jetzt? Seit ihr im Trainingslager?

Ich bin im Trainingscamp in Obertilliach, da waren wir vor der Sommerweltmeisterschaft schon und jetzt noch eine Woche.

 

Pavol Hurajt hat bei den Olympischen Spielen in Vancouver 2010 eine Medallie gewonnen, hat es dem Slowakischem Verband geholfen?

Er hat uns ermöglicht, dass wir mehr Geld für Trainingscamps haben und er motiviert uns durch seine Erfolge. Wir , die noch nicht so erfahrenden Sportler, wissen , das wir mit jemanden trainieren können, der schon viele Experimente durchgeführt hat.

 

Wie sieht für Sie  ein perfekter Trainingstag aus?

Gutes Wetter, gutes Essen und anstrengender Sport

 

Und zum Schluss: Was machen Sie gerne in deiner Freizeit?

Ich lese gerne oder gehe mit meinem Hund raus in die Natur. Ich verbringe auch viel Zeit mit meiner Freundin.

 

Danke!

Interview des Monats Juli (2013): Veronika Zvaricova (CZE):

 

-- Ich hoffe es geht ihnen wieder einigermaßen gut?

Es geht wieder einigermaßen!

-- Wann werden sie wieder trainieren können?

Ich werde jetzt erst einmal wieder laufen lernen und dann mal schaun...

--Gibt es Ziele für die nächste Saison?

Die  zweite Hälfte ist noch nicht verloren..

-- Für Olympia?

Für mich ist nur wichtig das Athleten dort starten können , die gesund sind!

 

 

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!